Das Krokodil

Ich habe eine Oma. Diese Oma ist ziemlich großzügig. Meine Geschwister und ich können auf Berge von Geschirrtüchern („mit Leinenanteil, sehr gute Qualität!“), Kristallvasen („die ist noch von Tante Hanni“) und Schokolade zurück greifen.

Dabei ist das beste Geschenk was sie mir jemals gemacht hat ganz banal. Eine schwimmende Seifenschale aus Gummi – in Krokodil-Form. Es ist ein grob geschätzt 40 Jahre altes Werbegeschenk von Avon Cosmetics.Es ist grün und war mal grüner. Es liegt auf dem Rücken mit lässig überschlagenden Beinen. Sein Bauch bildet praktischer Weise eine Ablagemöglichkeit für Seife.

Das Krokodil hat alles zu bieten was das badende Kinderherz erfreut: Es kann schwimmen. Es kann quietschen.

crocodile collage postcard

Während meiner gesamten Kindheit stand das Krokodil auf der Fensterbank direkt über der Badewanne meiner Großeltern. Vermutlich stand es da bereits als meine jüngste Tante noch klein war.

Es erinnert mich an Ferien bei meinen Großeltern. An Badewanne und anschließendes Abendbrot im Wohnzimmer, mollig warm im Frotteemantel eingehüllt.

An Schnittchen und ZDF-Hitparade.

Jetzt sitzt das Krokodil auf meinem Badewannenrand und lächelt mich an.

Und ich lächle zurück.

watercolor crocodile, quietsche tier aquarell, krokodil

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s