Vegan Stricken – 5 Tipps, die dir das Leben und Stricken einfacher machen

Vegan Stricken - Stricken – 5 Tipps, die dir das Leben und Stricken einfacher machen

  1. Finde die richtigen Shops

Es gibt ein paar Online-Shops die bereits der größer werdenden Nachfrage nach veganen Garnen nachkommen und ihr Angebot dementsprechend filtern lassen. Wer es einem so einfach macht soll belohnt werden!

Zum Beispiel Wollwelten.de und Ja-Wolle.

 

  1. Kenne deine Alternativen

Es muss nicht immer Baumwolle sein. Tolle Garne gibt es natürlich auch aus Leinen, oder, wer es weicher mag, aus einem kuschligen Soja- oder Bambus-Viskose-Mix.

Vegan Stricken – 5 Tipps, die dir das Leben und Stricken einfacher machen

Zum Beispiel diese Garne hier:

Flora Linea Pura von Lana Grossa. 60% Bio Baumwolle, 40% Bio Soja, Lauflänge ca. 140m/50g (oben abgebildet)

Linarte Lana Grossa.  40 % Viskose, 30 % Baumwolle, 20 % Leinen, 10 % Polyamid (oben abgebildet)

Katja bamboo. 60%  Bamboo, 40%  Baumwolle. 100m/50g

Cotton Bamboo Schachenmayr.50% Baumwolle, 50% Viskose. 120m/50g

Biosoja Lana Grossa. 40% Soja, 34%Baumwolle, 26% Bambus. 110m/50g

In der Frühjahr/Sommer-Kollektion hat Lana Grossa übrigens ihr Sortiment um ein neues Garn auf SeaCell-Basis ergänzt. Das ganze heißt WAKAME (aus der Linea Pura Reihe), ein Materialmix aus Algen, Zellulose und Biobaumwolle. Kann’s kaum erwarten es auszuprobieren!

Hier gibt es eine gute Zusammenfassung der Faser-Alternativen.

 

  1. Go Handmade.

Wenn du dich nicht auf das Angebot der großen Woll-Firmen verlassen möchtest, findest du in den eingängigen Online-Shops für Handgemachtes und Kreatives einige handgefärbte und -gesponnene Garne aus veganen Fasern. Such einfach bei etsy.com oder dawanda.de nach „vegan Garn“ oder „ vegan yarn“ und du wirst fündig!

Vegan Stricken – 5 Tipps, die dir das Leben und Stricken einfacher machen

 

  1. Lege dir bereits im Sommer einen Garn-Vorrat an

Baumwollgarne und auch Leinen-Mischungen gelten als Sommergarne und sind damit leider meist Saisonware. Wer eine möglichst vollständige Farb-Auswahl im Wollgeschäft seiner Wahl (online wie offline) wünscht, sollte also bereits im Frühjahr/Sommer vorbeischauen.

Wolle wird ja nicht schlecht im Schrank :)

Die neuen Sommergarne sollten schon in den nächsten Wochen (im Laufe des Februars) in den Regalen des Fachgeschäft deines Vertrauens liegen, frag einfach mal nach!

 Vegan Stricken – 5 Tipps, die dir das Leben und Stricken einfacher machen

  1. Never walk knit alone

Schön wäre es, wenn all unsere Mütter, Omas, Schwestern, Brüder, Vollkorn-Väter nur noch vegan stricken würden. Wir würden Kumbaya singend um einen Apfelbaum tanzen und danach Loop-Schals für unsere adoptierten Zwergpinscher stricken.

Aber solange das nur ein süßer Traum ist kann man auch woanders ein wenig Hilfe und Stricker-Gemeinschaft finden

Bei facebook gibt es zum Beispiel eine vegan-Stricken Gruppe. Oder du meldest dich gleich beim „fachebook für Stricker“, ravelry.com an. Dort kann man Projekte und Muster u.a. nach Garn sortieren und sich von dem Strickwahn anderer inspirieren lassen.

 

Hast du eine Frage? Was ist dein bester Tipp für veganes Stricken? Ich freue mich auf deinen Kommentar :)

Advertisements

3 Gedanken zu “Vegan Stricken – 5 Tipps, die dir das Leben und Stricken einfacher machen

    1. Liebe Aminia, vielen Dank. Bei der Facebook-Gruppe kann es schon etwas dauern, bis sie dich freischalten, denn schließlich machen auch Administratoren mal Pause. Würde erstmal abwarten.
      Freue mich, dass mein Beitrag hilfreich war, wenn du sonst noch Fragen hast, dann scheue nicht mir zu schreiben und ich versuche sie zu beantworten (und kriege nebenbei neue Ideen für Post*g*)
      Liebe Grüße, Gesche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s